Wildkräuter-Seminare, Wildkräuter-Kochkurse, Hofcafé, Hausgemachte Produkte, Kräutergarten.

Wildkräuterseminare:

Es finden Kräuterexkursionen in die nahe Umgebung statt, bzw. Exkursionen auf dem Gelände . Sie finden zu verschiedenen Themen, passend zur Jahreszeit statt. Individuell können Sie mich auch buchen. (ab 6 Personen)

Desweiteren werden im Herbst/Winter Kurse zu verschiedenen Themen im Haus angeboten. Zum Beispiel mit den Themen: Geschenke aus der Kräuterküche, Rezepte für die Schönheit, Rezepte für das Wohlbefinden.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Wildkräuter-Kochkurse:

Hier erfahren Sie (ab Frühjahr 2024) wie man die zuvor gesammelten Wildkräuter zu einem leckeren und gesunden Menü verarbeiten kann. Von süß bis herzhaft, von einfach bis raffiniert, auch vegetarische Varianten werden vermittelt. Besonders die Nutzung von essbaren Blüten wird Sie verzaubern!

Blüten-Pudding
rote Beete-Salat mit Sauerampfer und Borretsch

HofCafé :

In unserem kleinen, gemütlichen Café (aktuell immer Freitag und Samstag) werden Sie mit hausgemachten Kuchen und Torten, sowie Gebäck verwöhnt. Alles mit Dinkelmehl und guten, „echten“ Zutaten gebacken. Ohne Zusatzstoffe. Auch werden ab und zu glutenfreie, und immer ein veganer Kuchen angeboten. Sie werden mit Blüten verarbeitete Kreationen genießen, oder auch traditionelle Blechkuchen. Es werden u.a. auch hausgemachte Kräuter-Limonaden serviert, für Tee-Liebhaber gibt es selbst gemischte Tee- Mischungen. Sie sollen sich wie zu Hause fühlen!

Schokoladenkuchen mit Hornveilchen
Rosenblüten-Torte
Schokoladen-Frischkäse Tarte

Hausgemachte Produkte:

Ich produziere allerlei hausgemachte Spezialitäten , möglichst aus eigenen Grundstoffen aus dem Garten, oder aus der Region. So finden Sie bei mir Fruchtaufstriche, Chutneys, Eingelegtes wie aus Omas Zeiten, Liköre, Essig und Tee.

Kräutergarten:

Der Kräutergarten ist für alle zugänglich. Er dient als Lehr-, Schau-, und Erholungsgarten. Man kann in ihm bummeln und mit (fast) allen Sinnen die Vielfalt der Kräuter und Blumen genießen. Er lädt zum Verweilen und entspannen ein, abseits von dem täglichen Stress, Lärm und sonstigen Belassungen des Alltags. Bei kleinen Führungen kann man sich über die gesundheitliche und kulinarische Verwendung der Blüten, Kräuter und Gemüse informieren. Auch der Naturschutz ist ein wesentlicher Punkt.

Der Kräutergarten ist ab Mai bis November täglich von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Eintritt ist frei. Eingang Landecker Straße, parken in der Straße.

Hersfelder Zeitung vom 05.10.2021

Gemüse für unsere Produkte und Kochkurse:

Wir bauen unser Gemüse für die Produkte naturnah in Bio-Qualität an (nicht zertifiziert). Es wächst in Mischkultur, in Verbindung mit Kräutern und Blumen. Wir spritzen und düngen nicht, außer mit Pflanzen-Jauchen. Im Herbst verwenden wir Hühnermist von unseren Hühnern, außerdem benutzen wir Kompost den wir selbst erzeugen. Wir bauen auch alte Sorten an.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Leader1.jpg

gefördert von: